mitmirnichtmehr.de

Über mich

In diesem, persönlichen Blog möchte ich meine traumatische Lebensgeschichte, den Umgang von Behörden mit Opfern, die gesellschaftliche Wahrnehmung, themenbezogene Politik und Gesetze, vor allem im Bezug auf sexuellen Missbrauch von Kindern, verarbeiten.

Ich bin als Kind seit meinem 9. bis Anfang meines 14. Lebensjahres vergewaltigt und sexuell missbraucht worden. Neben diesen Missbräuchen musste ich noch Gewalt in Kinderheimen, sowie in der Familie über mich ergehen lassen. Außerdem bin ich als politisch verfolgtes Opfer der Stasi anerkannt und rehabilitiert.

Heute bin ich 37 Jahre alt, leide unter einer diagnostizierten Posttraumatische Belastungsstörung, mittleren bis schweren Depressionen sowie einer Persönlichkeitsstörung mit unterschiedlichen Auslegungsformen. Auch machen mir zeitweise suizidale Phasen das Leben, im wahrsten Sinne des Wortes schwer. Ich versuche mich eigentlich auf die Verarbeitung meiner Kindheit zu konzentrieren. Mache Therapien, reflektiere sehr stark und versuche einfach nach vorne zu blicken, um eben noch das Beste aus meinem Leben machen zu können. Wäre da nicht auch die juristische Aufarbeitung und der steinige und schwierige Weg durch den Behörden- und Bürokratie-Wahnsinn. Ich fühle mich, außer von wenigen Menschen und vor allem meinen Therapeuten und meiner Anwältin, gerade von behördlicher Seite weder verstanden, noch unterstützt.

Mit diesem Blog möchte ich also meinen Weg dokumentieren, auf Missstände hinweisen und dem ein, oder anderen Überlebenden Menschen eine Hilfe sein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.